FANDOM


Filmdaten
Deutscher TitelEroberung vom Planet der Affen
OriginaltitelConquest of the Planet of the Apes
Planetoftheapes-conquest-logo.svg
ProduktionslandUSA
OriginalspracheEnglisch
Erscheinungsjahr1972
Länge83 Minuten
AltersfreigabeFSK 16
Stab
RegieJ. Lee Thompson
DrehbuchPaul Dehn
nach Pierre Boulle (Roman)
ProduktionArthur P. Jacobs
MusikTom Scott
KameraBruce Surtees
SchnittMarjorie Fowler
Alan L. Jaggs
Besetzung

Eroberung vom Planet der Affen ist ein Science-Fiction-Film aus dem Jahr 1972 und der vierte Film der fünfteiligen „Planet der Affen“-Reihe. Der Film war ein mäßiger Erfolg und konnte mit dem Kult des ersten Teils nicht mithalten.

Handlung Bearbeiten

Der Film spielt im Jahr 1991, zwanzig Jahre nach dem Tod von Cornelius und Zira. Ihr Sohn Caesar hat unter dem Schutz des Zirkusdirektors Armando überlebt und ist erwachsen geworden. Wie Cornelius und Zira prophezeiten, sind alle Haustiere der Menschen einer tödlichen Seuche zum Opfer gefallen. Darum haben Menschen die Affen als Haustiere – mehr noch, als Sklaven – genommen. In brutalen Schulen werden diese ausgebildet, den Menschen zu dienen.

Eines Tages jedoch kann Caesar dies nicht mehr ertragen, und spricht in der Öffentlichkeit gegen die brutale Behandlung der Affen. Armando, sein Besitzer, wird daraufhin von Chefinspekteur Kolp verhaftet. Nach endlosen Verhören, in denen die Herkunft seines Affen geklärt werden soll, wirft sich Armando vom Fenster des Kommissariats in den Tod, um Caesar zu schützen. Caesars Wut entbrennt daraufhin vollends. Er gründet im Untergrund ein Heer aus Affen und beginnt eine blutige Revolte, die schließlich Erfolg hat, dank punktueller Unterstützung durch den Regierungsbeamten McDonald, der mit Caesars Absichten sympathisiert, guter Planung und entschlossenem, disziplinierten Vorgehen, das die Menschen bis zum Schluss unterschätzen.

Die Affen erringen den Sieg, doch McDonald und Caesars Gefährtin können Caesar davon überzeugen, dass eine Auslebung ihrer Rachegelüste den Affen ihren Sieg und die Absicht ihres Aufstandes zunichte machen würden. Wieder versöhnlich gestimmt, bereiten Caesar und seine Mitstreiter sich auf weitere Konflikte mit den Menschen vor ... und auf die Entstehung des Planeten der Affen.

Hintergrund Bearbeiten

1972 verließen Scharen von Müttern mit ihren Kindern die Kinos, weil die Szenen vom Affenaufstand zu gewalttätig waren.

Das Affen-Makeup, wiederum von John Chambers kreiert, war in diesem Film am meisten gefragt. Denn in diesem Film spielten die meisten Affenstatisten mit.

Für Natalie Trundy war es ihre erste Rolle als Affe.

Einige Synchronsprecher Bearbeiten

Weblinks Bearbeiten

Einzelnachweise Bearbeiten


Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.