FANDOM


Filmdaten
Deutscher TitelDie Schlacht um den Planet der Affen
OriginaltitelBattle for the Planet of the Apes
Planetoftheapes-battle-logo.svg
ProduktionslandUSA
OriginalspracheEnglisch
Erscheinungsjahr1973
Länge82 Minuten
AltersfreigabeFSK 12
Stab
RegieJ. Lee Thompson
DrehbuchJohn William Corrington
Joyce Hooper Corrington
Paul Dehn (Story)
Pierre Boulle (Roman)
ProduktionArthur P. Jacobs
MusikLeonard Rosenman
KameraRichard H. Kline
SchnittJohn C. Horger
Alan L. Jaggs
Besetzung

Die Schlacht um den Planet der Affen ist ein Science-Fiction-Film aus dem Jahr 1973 und zugleich letzter Teil der fünfteiligen „Affensaga“, die mit Planet der Affen 1968 begann.

Handlung Bearbeiten

Caesar, der Sohn von Cornelius und Zira, hat nach dem Atomkrieg, der die Menschheit dezimiert hat, mit einer Schar überlebender Affen und Menschen eine neue Siedlung gegründet, in der Menschen und Affen friedlich, wenn auch nicht vollkommen gleichberechtigt, miteinander leben. Die Affen haben seit der Revolution im vorangegangenen Teil die Vorherrschaft. Caesar aber hat immer noch viele Fragen über seine Herkunft und die Zukunft der Affen und der Menschheit. Sein menschlicher Freund MacDonald, rät ihm, zusammen mit dem weisen Orang-Utan Virgil in die „Tote Stadt“ zu reisen, um über die dort archivierten Film- und Tonbandaufzeichnungen mehr über Cornelius und Zira zu erfahren.

In der toten Stadt haben sich jedoch überlebende Menschen, die sich gegen die Vorherrschaft der Affen stellen, eine Existenz aufgebaut. Als sie die Eindringlinge in ihrem Territorium bemerken, befürchten diese radioaktiv verseuchten Mutanten, angeführt von Hauptmann Kolp, einen neuen Angriff der Affen und greifen zu den Waffen. Caesar, MacDonald und Virgil können mit knapper Not entkommen, doch Kolp lässt sie zur Kolonie zurückverfolgen, um sie und Caesar endgültig zu vernichten. In der Zwischenzeit beschließt Aldo, ein militanter Gorilla, die Herrschaft in der Affenstadt an sich zu reißen, da er Caesars Herrschaft für zu schwach erachtet. Als Caesars Sohn die Verschwörung der Gorillas entdeckt, wird er von Aldo tödlich verletzt und stirbt in den Armen seines Vaters. Das Anrücken der Mutantenarmee nimmt Aldo zum Anlass, die Herrschaft an sich zu reißen und die Menschen in der Kolonie internieren zu lassen.

Die Mutantenarmee rückt an, doch mit List tragen die Affen den Sieg davon. Als Aldo aber die noch gefangenen Menschen erschießen lassen will, decken Caesar und Virgil dessen Verschwörung und Schuld am Tod seines Sohnes auf. Von seinen Mitaffen geächtet, wird Aldo von Caesar im Zweikampf getötet, und die Affen und die Menschen wagen einen Neuanfang. Mehrere Jahrhunderte später scheint das Verhältnis zwischen Affen und Menschen noch intakt zu sein, doch ob diese Verhältnisse auch anhalten werden, wird am Ende ernsten Zweifeln unterzogen ...

Kritiken Bearbeiten

Vorlage:Zitat

Vorlage:Zitat

Vorlage:Zitat

Hintergrund Bearbeiten

  • Der Film hatte von allen Teilen der Reihe das niedrigste Budget, es betrug 1,8 Millionen US-Dollar.
  • Regisseur J. Lee Thompson führte auch beim Vorgänger Regie.
  • Die Armeen der Menschen, die aus der (radioaktiv verseuchten) „verbotenen Stadt“ aus einen Angriff auf die Stadt der Affen starten, verwenden neben Revolvern auch Waffen und Fahrzeuge der deutschen Wehrmacht.
  • Die von verseuchten Mutanten bewohnte „verbotene Stadt“ tauchten schon im Film Rückkehr zum Planet der Affen auf. Jedenfalls in jenem Film handelt es sich um New York City, bereits in der Endszene des Films Planet der Affen (1968) kniet Charlton Heston vor den Trümmern der Freiheitsstatue. Ob es sich auch in diesem Film um die Stadt New York City handelt, ist allerdings nicht eindeutig erkennbar.

Weblinks Bearbeiten

Einzelnachweise Bearbeiten


Vorlage:NaviBlock

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.