FANDOM


Buck war ein äußerst starker Gorilla, der in einem speziell gebauten Käfig in John Landons Tierheim untergebracht wurde. Er war bemerkenswert, dass er der einzige Affe war, der nie von Dodge Landon belästigt wurde. Buck war stark und mutig. Er wurde von Caesar befreit und weigerte sich zunächst, wegzugehen, aber nach ein paar Sekunden stürmte Buck schnell durch den Spielplatz und begann mit den Spielsachen zu spielen, mit denen die anderen Affen spielten. Er respektierte Caesar und wurde sein Freund und sein "Muskelmann", er half Caesar sogar dabei Rocket als Alphatier abzulösen, da er Respekt vor der Intelligenz des späteren Königs hatte.

Nach dem Affenaufstand in der Anlage wurde Buck von Caesar mit einer Gruppe von Schimpansen bestellt, um die Affen im San Francisco Zoo zu befreien. In dem Kampf auf der Golden Gate Bridge setzte Buck sein Ziel auf einen nahe gelegenen Polizisten zu Pferd. Er lief unter das Pferd und hob es auf. Dieses ließ den Offizier fallen. Buck näherte sich dem Polizisten, bereit ihn zu töten, aber Caeser hielt ihn davon ab. Als Caesar im Begriff war, von Steven Jacobs und einem Scharfschützen in einem Hubschrauber abgeschossen zu werden, opferte Buck sein Leben, indem er auf den Hubschrauber sprang, der auf die Brücke stürzte und die Insassen tötete. Caesar war traurig, seinen Freund verloren zu haben und sein Tod wurde gerächt, indem Koba Jacobs Leben beenden ließ.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.